Deckenpfronn

Seitenbereiche

Do
27.Juli
heiter
12°C
heiter
zur Vorhersage
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     

Volltextsuche

Erweiterte Suche

Lage und Anfahrt

Deckenpfronn - Grenzgemeinde und Tor zum Schwarzwald

Der über 3.000 Einwohner zählende Ort im Landkreis Böblingen liegt verkehrsgünstig und doch inmitten einer erholsamen offnen Landschaft am Beginn des zusammenhängenden Schwarzwaldes auf einer Höhe von 520 bis 600 m ü.d.M. Die A 81 weißt an der Anschlussstelle Gärtringen 10 Autominuten vom Ballungsraum Böblingen/Sindelfingen in das 5 km entfernt liegende Deckenpfronn, das seit August 2004 mit einer ortsdurchfahrtsfreien Straße mit der "großen weiten Welt" verbunden ist.

Dennoch ist in dieser von Wäldern umsäumten "Grenzgemeinde" zwischen den Regierungsbezirken Stuttgart und Karlsruhe in diesem Dorf eine ganz eigene Handschrift ablesbar - der Ort soll bewusst dörflich bleiben und bietet doch Vieles, das weit über den dörflichen Rahmen hinauswächst.

Deckenpfronn gehört aber auch zum Oberen Gäu: Der offene Blick hinunter zur nahen Stadt Herrenberg und auf die Berge der Schwäbischen Alb machen dies deutlich.

Anfahrt nach Deckenpfronn

  • Von der A 81 vom Bodensee aus kommend biegen Sie auf der Autobahn an der einzigen Linksausfahrt in Deutschland, der Ausfahrt Gärtringen, ab und folgen dann der Beschilderung nach Deckenpfronn.
  • Aus der Gegenrichtung von der A 81 aus Richtung Stuttgart kommend, fahren Sie ebenfalls die Ausfahrt Gärtringen ab und folgen der Beschilderung nach Deckenpfronn.
  • Von Herrenberg aus fahren Sie über die Herrenberger Ortsteile Affstätt, Kuppingen und Oberjesingen nach Deckenpfronn.
  • Von Wildberg kommend, fahren Sie über den Wildberger Ortsteil Gültlingen nach Deckenpfronn.
  • Aus Richtung Pforzheim fahren Sie das Nagoldtal aufwärts bis nach Calw und von dort aus über Calw-Stammheim nach Deckenpfronn.
Anfahrt nach Deckenpfronn
Anfahrt nach Deckenpfronn